Fetscher Zelte

Roadshow 

Als eine Roadshow bezeichnet man jegliche Art von Tour, national und international, mit mehreren Terminen welche jeweils für ein Event genutzt werden. Die Events der Roadshow können verschiedenen Zwecken dienen. Roadshows lassen sich in 2 Kategorien einteilen – B2C und B2B. Business to Customer (B2C) bezeichnet Touren dessen Events direkt an die Endverbraucher gerichtet sind.

Business to Business (B2B) richten sich hingegen an firmeneigene Niederlassungen, Vertreter oder Händler. Eine Roadshow wird in der Regel mit Showfahrzeugen, Promotiontrucks oder anderen mobilen Lösungen durchgeführt.

Roadshows eignen sich für alle Unternehmen vom Mittelstand bis zum internationalen Großkonzernen und auch branchenübergreifend in fast allen Industriezweigen. Die direkte Kundenkommunikation wird in Zeiten zunehmender Digitalisierung für Unternehmen immer wichtiger um den persönlichen Kontakt zur Zielgruppe nicht zu verlieren. Das emotionale Live-Erlebnis bietet für Besucher und Veranstalter gleichermaßen einen hohen Mehrwert und nachhaltigen Werbeeffekt. Kaufinteresse und Markenbindung wird dadurch positiv beeinflusst.

Gerne begleiten Sie unsere erfahrenen Projektmanager bei der Konzeption, Ihren individuellen Ansprüchen und der Montage.